Neuland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNeu-land
WortzerlegungneuLand
Wortbildung mit ›Neuland‹ als Erstglied: ↗Neulandgewinnung
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
neu, erst vor kurzem zur wirtschaftlichen Nutzung gewonnenes Land
Beispiel:
Neuland gewinnen, umbrechen
2.
unbekanntes, noch nicht lange bekanntes Land, Gebiet
Beispiel:
Vor bald zwei Jahren war er ... in umgekehrter Richtung gefahren, von der alten Heimat ins unbekannte Neuland [JohoWendemarke273]
übertragen Teilgebiet eines Faches, in dem noch nicht gearbeitet, geforscht worden ist
Beispiele:
literarisches, künstlerisches Neuland betreten
das ist Neuland in der Medizin

Thesaurus

Synonymgruppe
(noch) nicht betreten · (noch) nicht erforscht · (noch) nicht erschlossen · ↗(noch) unentdeckt · (noch) von keines Menschen Fuß betreten · noch nicht entdeckt · noch viel zu entdecken · ↗unbekannt · unbetreten · ↗unerforscht · ↗unerschlossen  ●  Neuland  auch figurativ · unbekanntes Terrain  auch figurativ · weißer Fleck auf der Landkarte  auch figurativ · (dahin hat sich noch) keines Menschen Fuß verirrt  geh. · ↗(eine) Terra incognita  geh., lat.
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine besonders geeignete Fläche dafür sei der Neuländer Baggersee in Harburg.
Bild, 12.10.2000
Zitationshilfe
„Neuland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuland>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neukundengewinnung
Neukunde
Neukonzeption
Neukonstruktion
Neukonstituierung
Neulanderschließung
Neulandgewinnung
neulateinisch
Neulehrer
neulich