Neuritis, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neuritis · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Neu-ri-tis
Herkunft Griechisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Medizin Nervenentzündung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Nervenentzündung  ●  Neuritis  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Neuritis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Ursachen seien die bei Neuritis erwähnten auch hier genannt.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 988
Der erfolgreiche, aber von einer Neuritis geplagte Virtuose des Skalpells hat schon ein paar Tourneen hinter sich.
Die Zeit, 06.12.1968, Nr. 49
Die Entzündung des Sehnervs, eine sogenannte optische Neuritis, ist oft das erste Anzeichen für eine Multiple Sklerose.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.1994
Eine solche Neuritis tritt unter anderem bei Virus- und Bakterieninfektionen wie Röteln, Diphtherie und Tuberkulose auf.
o. A. [frw]: Neuropathie. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„Neuritis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuritis>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neurit
Neurinom
Neurin
Neurilemma
Neurilemm
neuritisch
neuro-
Neuroanatomie
Neurobiologe
Neurobiologie