Neurom

Worttrennung Neu-rom (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin aus einer Wucherung der Nervenfasern, -zellen entstandene Geschwulst

Verwendungsbeispiele für ›Neurom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer Kernspintomographie am Donnerstag bestätigte sich der Verdacht auf ein Neurom. [Die Zeit, 10.03.2008 (online)]
Er erforschte die Entwicklungsgeschichte der Sexualorgane und prägte die Bezeichnungen Chromosom und Neurom. [o. A.: 1921. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 6224]
An gleicher Stelle werde ich einen dritten u. letzten Vortrag über die neurom. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1955. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1955], S. 475]
Wie der Deutsche Fußball‑Bund (DFB) mitteilte, wurde dem 32‑Jährigen jeweils ein Neurom (gutartige Knotenbildung) im Vorderfuß entfernt. [Die Zeit, 10.03.2008 (online)]
Zitationshilfe
„Neurom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neurom>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neurologie
Neurologe
Neurolinguistik
Neuroleptikum
Neurokranium
Neuromantik
Neuromantiker
Neuron
Neuropath
Neuropathie