Neuropathologe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungNeu-ro-pa-tho-lo-ge
Wortzerlegungneuro-Pathologe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bonner Göttinger Münchner Professor Psychiater Universität

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuropathologe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine eindeutige Diagnose ist bisher nicht möglich, denn die bleibt allein dem Neuropathologen vorbehalten.
Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6
Der Neuropathologe ist der einzige Kandidat, den eine "Findungskommission" nominiert hat.
Süddeutsche Zeitung, 15.11.2003
Die Neuropathologen hoffen nun, embryonale Stammzellen eines Tages auch bei Patienten mit Multipler Sklerose einsetzen zu können.
Der Tagesspiegel, 12.06.2001
Und für die deutschen Neuropathologen gebe es weit und breit keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt.
Die Welt, 31.01.2004
Sie versuchen dann in Gesprächen mit den behandelnden Ärzten und Verwandten den Fall einzuschätzen ", erklärt der Neuropathologe.
o. A.: Rinderwahnsinn. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Neuropathologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuropathologe>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neuropathisch
Neuropathie
Neuropath
Neuropädiatrie
neuronal
Neuropathologie
neuropathologisch
Neurophysiologie
neurophysiologisch
neuropsychisch