Neuropathologie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNeu-ro-pa-tho-lo-gie
Wortzerlegungneuro-Pathologie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der Pathologie, das die Lehre von den Erkrankungen des Nervensystems umfasst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Institut Lehrstuhl Prionforschung Professor Universität

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neuropathologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 2003 leitete er das Institut für Neuropathologie der Universität Bonn.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.2004
Dann flog sie zu meinem Schulfreund, einem Doktor der Neuropathologie.
Die Zeit, 13.05.1960, Nr. 20
Der Mediziner leitet das Institut für Neuropathologie der Universität Zürich.
Die Zeit, 01.12.2003, Nr. 48
Heute leitet Professor Kretzschmar das Institut für Neuropathologie an der Universität Göttingen.
Die Welt, 29.07.1999
Es bestehe die Möglichkeit, dass CJK fälschlicherweise als Demenz diagnostiziert werde, sagte der Professor für Neuropathologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Hans Kretzschmar.
Der Tagesspiegel, 30.10.2000
Zitationshilfe
„Neuropathologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuropathologie>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuropathologe
neuropathisch
Neuropathie
Neuropath
Neuropädiatrie
neuropathologisch
Neurophysiologie
neurophysiologisch
neuropsychisch
Neuropsychologie