Neustrukturierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Neustrukturierung · Nominativ Plural: Neustrukturierungen
Worttrennung Neu-struk-tu-rie-rung

Thesaurus

Synonymgruppe
Neuaufstellung · ↗Neuorganisation · Neustrukturierung · ↗Reorganisation · ↗Umbildung · ↗Umgestaltung · ↗Umstrukturierung
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Neustrukturierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Neustrukturierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Neustrukturierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ökonomische Neustrukturierung ist über sie hinweg gerollt wie eine gewaltige Woge.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.2004
Im Prozess der Neustrukturierung befinde man sich "auf gutem Kurs".
Die Welt, 29.02.2000
Bei der sozial verträglichen Neustrukturierung des deutschen Kohlebergbaus brauchen wir rechtzeitig eine Orientierung auch für die Zeit nach dem Jahr 2005.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]
Ab 1990 war er an der Neustrukturierung der Forschung auf dem Gebiet der Geophysik beteiligt.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 14792
Hier wird sie ein Mittel einerseits der gesellschaftlichen Neustrukturierung, anderseits der Selbstentlastung des Staates von unmittelbaren Vorsorgeaufgaben.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 38
Zitationshilfe
„Neustrukturierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neustrukturierung>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuston
neustens
Neustart
Neustadt
Neusprech
Neutaler
neutestamentarisch
Neutestamentler
neutestamentlich
Neuthomismus