Neuwort, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNeu-wort
WortzerlegungneuWort
eWDG, 1974

Bedeutung

Sprachwissenschaft in einer Sprache neu, in jüngster Zeit aufgekommenes Wort
Beispiel:
die Wörter ›skypen‹, ›Abwrackprämie‹ und ›Smartphone‹ sind Neuwörter in der deutschen Gegenwartssprache

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Neuwort · Wortneubildung · ↗Wortneuschöpfung · neu gebildetes Wort · sprachliche Neubildung  ●  neues Wort  Hauptform · ↗Neologismus  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Neuwort "Kollateralschäden" nimmt niemandem die persönliche Verantwortung für die Folgen.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2003
Umtriebig ist die Aktion Neuwort, gut platziert am Beginn der Ferien.
Die Welt, 26.07.2003
Der letzte Eintrag in der vorab veröffentlichten Liste der Neuwörter heißt "Zweitmeinung".
Der Tagesspiegel, 01.08.2000
Es sind ja auch deutsche Neuwörter, genauso wie Teeei und Schlussszene.
Die Welt, 31.07.1999
Der lang zurückliegende Tod der Psalmisten darf nicht verleugnet werden, doch genauso wenig darf das "Gesindel hässlicher Neuwörter" Einlass finden in die Welt der Glaubensväter.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002
Zitationshilfe
„Neuwort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuwort>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuwertversicherung
neuwertig
Neuwert
neuweltlich
Neuweltaffe
Neuzeit
neuzeitlich
Neuzüchtung
Neuzugang
Neuzulassung