Neuzustand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Neuzustand(e)s · Nominativ Plural: Neuzustände · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Worttrennung Neu-zu-stand
Wortzerlegung neu Zustand
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Neusein, (so gut wie) Unbenutztsein
besonders einer Sache beim Verkauf

Verwendungsbeispiele für ›Neuzustand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das im Neuzustand konservierte Auto verrät nichts über die Zeit, das Haus auch nicht. [Süddeutsche Zeitung, 10.05.2000]
Am Ende der Testdistanz war der Filter genau so wirksam wie im Neuzustand. [Süddeutsche Zeitung, 01.09.2001]
Der Durchmesser des Rades 15129, das die Bahn 1993 in Bochum gekauft hatte, betrug im Neuzustand 920 Millimeter. [Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999]
Der Probat‑Röster, eine Rarität, die anno 1953 im Neuzustand den Wert eines Kleinwagens hatte, seufzt auf und schnauft noch angestrengter. [Süddeutsche Zeitung, 19.02.2003]
Sportliches Fettleder und antik anmutende Messingschlösser sowie Beschläge sorgen bereits im Neuzustand für die von Männern geschätzte Patina. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.1994]
Zitationshilfe
„Neuzustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Neuzustand>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neuzulassung
Neuzugang
Neuzeit
Neuwort
Neuwertversicherung
Neuzuzüger
Neuzuzügerin
Neuzuzügler
Neuzüchtung
Neuübersetzung