Nichtveranlagungsbescheinigung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Nicht-ver-an-la-gungs-be-schei-ni-gung
Wortzerlegung nichtVeranlagung1Bescheinigung

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
NV-Bescheinigung · Nichtveranlagungsbescheinigung
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Nichtveranlagungsbescheinigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer es in bar ausgezahlt haben möchte, muß eine Nichtveranlagungsbescheinigung vorlegen können.
Die Zeit, 14.10.1983, Nr. 42
Auch eine so genannte Nichtveranlagungsbescheinigung schützt vor dem Zugriff des Finanzamts.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.2003
Schließlich versäumte es das Jugendamt auch noch, für diverse Konten der Kinder eine so genannte Nichtveranlagungsbescheinigung zu beantragen.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.2003
Zumindest aber dürfte Ihre laufende Nichtveranlagungsbescheinigung für die Dauer ihrer Gültigkeit weiterhin Bestand haben.
Die Welt, 17.02.2003
Denn wer keine Quellensteuer zu zahlen braucht, weil seine Einkünfte bestimmte Freibeträge nicht übersteigen, muß vor Jahresbeginn seiner Bank eine Nichtveranlagungsbescheinigung des Finanzamtes vorlegen.
Die Zeit, 02.12.1988, Nr. 49
Zitationshilfe
„Nichtveranlagungsbescheinigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nichtveranlagungsbescheinigung>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nichtübereinstimmung
Nichttrinker
Nichtteilnahme
Nichttänzer
Nichtswürdigkeit
nichtverbal
Nichtverbreitung
Nichtverbreitungsvertrag
Nichtverfolgerland
Nichtverjährung