Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nidation

Worttrennung Ni-da-ti-on
Wortbildung  mit ›Nidation‹ als Erstglied: Nidationshemmer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin das Sicheinbetten eines befruchteten Eis in der Gebärmutterschleimhaut; Einnistung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Einnistung · Implantation  ●  Nidation  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Nidation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erfolgt definitionsgemäß nach dem Beginn menschlichen Lebens, sogar erst mit der Nidation. [Süddeutsche Zeitung, 30.05.2001]
Vor der Nidation besteht keine Schwangerschaft, daher kann sie auch nicht rechtswidrig unterbrochen werden. [Die Zeit, 08.10.1971, Nr. 41]
Die Nidation ist abgeschlossen, wenn sich die Schleimhaut über dem Implantat geschlossen hat. [o. A. [ur.]: Nidation. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]]
Das Leben beginnt mit der Nidation, der Einnistung in der Gebärmutter. [Die Welt, 03.02.2004]
Nach dem Akt der Zeugung ist der entscheidende Vorgang die Nidation. [Die Welt, 05.07.2001]
Zitationshilfe
„Nidation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nidation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nidamentaldrüse
Nicotiana
Nicol
Nickname
Nickmoment
Nidationshemmer
Niederalemannisch
Niederalemannische
Niederalm
Niederbringung