Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Niedriglohn, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Niedriglohn(e)s · Nominativ Plural: Niedriglöhne
Worttrennung Nied-rig-lohn
Wortzerlegung niedrig Lohn
Wortbildung  mit ›Niedriglohn‹ als Erstglied: Niedriglohnbereich · Niedriglohnland · Niedriglohnsektor · Niedriglöhner
Wahrig und DWDS

Bedeutung

sehr geringe Entlohnung; niedriges Arbeitsentgelt eines vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmers, das unter oder knapp über der Höhe des Arbeitslosengeldes oder ähnlicher Transferleistungen liegt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein subventionierter Niedriglohn
als Akkusativobjekt: einen Niedriglohn bezahlen, aufstocken (= um Transferleistungen ergänzen)
hat Präpositionalgruppe/-objekt: für einen Niedriglohn arbeiten; Arbeitnehmer zu Niedriglöhnen beschäftigen
Beispiele:
Bei flächendeckenden Mindestlöhnen […] spare der Staat […] jährlich Milliarden Euro Steuergelder, die im Moment noch für die Aufstockung von Niedriglöhnen ausgegeben werden müssten. [Die Zeit, 07.10.2013 (online)]
Die Bevölkerung ermöglicht […] durch »soziales Aufstocken« den Unternehmen die billigen Niedriglöhne. [tv-orange, 19.09.2013, aufgerufen am 14.02.2017]
[…] andere Deutsche denken gar nicht daran, für Niedriglöhne unter sechs Euro zu arbeiten. [Bild, 30.04.2004]
In einer noch unveröffentlichten Studie hat er [ein Wirtschaftsprofessor] herausgefunden, dass der Abstand zwischen Niedriglohn und Durchschnittslohn im deutschen Einzelhandel […] größer ist als in den USA. [Die Zeit, 06.11.2003, Nr. 46]
In vielen Fällen wurden […] erwachsene Männer arbeitslos, während Kinder und Frauen zu Niedriglöhnen […] beschäftigt wurden. [Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 116]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Dumping-Lohn · Dumpinglohn · Niedriglohn · extrem niedriger Lohn · schlechte Bezahlung · sehr geringes Gehalt  ●  Hungerlohn  ugs. · miese Bezahlung  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Niedriglohn‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Niedriglohn‹.

Zitationshilfe
„Niedriglohn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Niedriglohn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Niedrigkeit
Niedrigenergiehaus
Niedrigenergiebauweise
Niednagel
Niedlichkeit
Niedriglohnbereich
Niedriglohnland
Niedriglohnsektor
Niedriglöhner
Niedrigpreis