Nieser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Niesers · Nominativ Plural: Nieser
Aussprache
WorttrennungNie-ser (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich einmaliges Niesen
Beispiel:
er reagierte auf die Zugluft mit einem Nieser

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber in kritischen Situationen kann ein Nieser wertvolle Zeit kosten.
Bild, 27.09.1997
Beim ersten Nieser freilich krame ich doch nach meinen Gummistiefeln.
Die Zeit, 23.06.1978, Nr. 26
Der Nieser schnalzt und ist trotz der Motorengeräusche im Führerhaus zu hören.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 50
Beide Gruppen blieben mehrere Stunden in diesem Raum und entsprechende Messungen bewiesen, dass die Tröpfchen der Nieser tatsächlich im ganzen Raum verteilt waren.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2002
Bünde / Osnabrück - Wegen eines starken Niesers hat ein Osnabrücker Autofahrer in Bünde bei Herford (Nordrhein-Westfalen) die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine Karambolage ausgelöst.
Die Welt, 12.01.2005
Zitationshilfe
„Nieser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nieser>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
niesen
Nieselregen
Nieselpriem
nieseln
Niesanfall
Niespulver
Niesreiz
Nießbrauch
Nießbraucher
Nießnutz