Nikotingehalt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNi-ko-tin-ge-halt (computergeneriert)
WortzerlegungNikotinGehalt1
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
der Nikotingehalt dieser Zigarette ist äußerst gering

Typische Verbindungen
computergeneriert

Milligramm Tabak Zigarette begrenzen manipulieren verringern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nikotingehalt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während die FDA unter Kontrolle offenbar versteht, Zigaretten ganz zu verbieten, könnte die Haltung des Kongresses eher in Richtung auf eine Reduzierung des Nikotingehaltes zielen.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.1994
Den Nikotingehalt der einzelnen Marken wissen sie aus dem Kopf.
Die Zeit, 03.05.1985, Nr. 19
Zudem soll der Nikotingehalt der Tabakblätter soweit gesenkt werden, daß man die Mäuse damit füttern kann.
Die Welt, 25.02.2006
Dabei seien der Nikotingehalt von Zigaretten manipuliert und Kunden über die Gesundheitsgefahren des Rauchens belogen worden.
Der Tagesspiegel, 23.03.2003
Das giftige Prinzip des Tabakrauches ist das Nikotin, doch ist der Nikotingehalt der verschiedenen Tabakpräparate sehr verschieden.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 10.03.1923
Zitationshilfe
„Nikotingehalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nikotingehalt>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nikotinfrei
nikotinarm
Nikotin
Nikolo
Nikolaustag
nikotinhaltig
Nikotinismus
Nikotinvergiftung
Niktation
Niktitation