Niltal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungNil-tal (computergeneriert)
WortzerlegungNilTal

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einheit Wüste fruchtbar gesamt nubisch ober unter ägyptisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Niltal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sodann betonte er, daß das Volk des Niltals bereits einen großen Schritt auf dem Wege der Integration und der Vereinigung getan habe.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Die Götter Ägyptens wurden zu Göttern des Universums und kümmerten sich auch um Menschen außerhalb des Niltals.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 6198
Einflüsse, die nacheinander die Kultur und besonders die Musik des Niltals befruchtet haben, sind bei den Kopten nur in begrenztem Umfang spürbar.
Ménard, René: Koptische Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 28647
Vor allem ist Sêth offenbar ein uralter Hauptgott des oberen Niltals gewesen.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. I,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1884], S. 19149
Was die Senussis von den Moslems etwa des Niltals oder der arabischen Halbinsel unterschied, war ihr Argwohn gegenüber den klassischen Rechtsschulen.
Der Spiegel, 16.06.1986
Zitationshilfe
„Niltal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Niltal>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nilpferdpeitsche
Nilpferd
Nillenflicker
Nille
Nilkrokodil
Nimbostratus
Nimbus
nimmer
Nimmerleinstag
nimmermehr