Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nitrid, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Nitrid(e)s · Nominativ Plural: Nitride
Aussprache 
Worttrennung Ni-trid · Nit-rid
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutung

Chemie schwer schmelzbare, sehr harte und hitzebeständige Verbindung des Stickstoffs mit Metallen und manchen Nichtmetallen

Verwendungsbeispiele für ›Nitrid‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es handelt sich um das Nitrid einer Eisen‑Samarium‑Legierung und soll herkömmlichen Werkstoffen deutlich überlegen sein. [Die Zeit, 14.01.1991, Nr. 02]
Zitationshilfe
„Nitrid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nitrid>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nitratbelastung
Nitrat
Niton
Nisus
Nistzeit
Nitrierstahl
Nitriersäure
Nitrierung
Nitrifikation
Nitril