No-Name-Produkt

WorttrennungNo-Name-Pro-dukt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

neutral verpackte Ware ohne Marken- oder Firmenzeichen

Thesaurus

Synonymgruppe
Gattungsmarke · No-Name-Produkt · Nonameartikel · weiße Ware
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›No-Name-Produkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

billig genannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›No-Name-Produkt‹.

Verwendungsbeispiele für ›No-Name-Produkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst Filme brauchen Namen, andernfalls wären sie No-Name-Produkte und ihr Schicksal ungewiss.
Der Tagesspiegel, 13.06.2001
Bemerkenswerterweise legten auch No-Name-Produkte für weniger als 200 DM nicht nennenswert zu.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1995
Der tritt in Deutschland nur als Hersteller von No-Name-Produkten auf.
Die Welt, 14.10.2003
Wo das Wissen um erneuerbare Energien weit hinterm Mond liegt, bleibt Solartechnik ein No-Name-Produkt.
Die Zeit, 04.08.1999, Nr. 31
Beim Kunden-Support können Markenhersteller im Gegensatz zu No-Name-Produkten diverser Distributoren ihre Stärke ausspielen.
C't, 1997, Nr. 16
Zitationshilfe
„No-Name-Produkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/No-Name-Produkt>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
No-iron-Bluse
No-Future-Generation
no iron
NO
NNW
No-Spiel
nobel
Nobelgarde
Nobelgegend
Nobelherberge