Nobili

Worttrennung No-bi-li (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

historisch Angehörige der adligen Geschlechter in den ehemaligen italienischen Freistaaten

Verwendungsbeispiele für ›Nobili‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Retter versuchten, dem Verletzten zu helfen, stürzte der Arzt Roberto Nobili (45) knapp 250 Meter in die Tiefe – tot. [Bild, 08.03.2000]
In zähen Verhandlungen mit der Regierung und den Gewerkschaften gelang es Nobili, die besonders defizitäre Farbfernsehproduktion seiner Gruppe in einer neuen nationalen Holding unterzubringen. [Die Zeit, 14.10.1983, Nr. 42]
Malkurse, Sprachkurse in Englisch und Französisch sowie das musikalische Programm "Musik entdecken" mit dem argentinischen Musikpädagogen Nicolas Nobili. [Süddeutsche Zeitung, 26.09.2003]
Nach Angaben des ermittelnden Staatsanwaltes Alberto Nobili wurde kein Lösegeld bezahlt. [Süddeutsche Zeitung, 05.09.1998]
Der angesehene Teil des echten italienischen Adels entstammt dem Patriziat bezw. den Nobili der berühmten Städterepubliken und hat Namen von welthistorischem Klang. [Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 29000]
Zitationshilfe
„Nobili“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nobili>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nobiles
Nobelrestaurant
Nobelpreisverleihung
Nobelpreisträgerin
Nobelpreisträger
Nobilitation
Nobilität
Nobishaus
Nobiskrug
Nobiswirt