Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Nobishaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Nobishauses · Nominativ Plural: Nobishäuser · wird selten im Plural verwendet
Worttrennung No-bis-haus
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Nobiskrug · Nobishaus
Nobiskrug m. Nobishaus n. ‘Wirtshaus des Teufels, der Hölle’, auch ‘abgelegene, verrufene Schenke’, mnd. nobiskrōch. Herkunft des Bestimmungswortes trotz meherer Deutungsversuche letztlich ungeklärt.
Zitationshilfe
„Nobishaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nobishaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nobilität
Nobilitation
Nobili
Nobiles
Nobelrestaurant
Nobiskrug
Nobiswirt
Noblesse
Nobody
Nochgeschäft