Nominierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNo-mi-nie-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungnominieren-ung
Wortbildung mit ›Nominierung‹ als Letztglied: ↗Oscar-Nominierung · ↗Oscarnominierung

Thesaurus

Synonymgruppe
Ernennung · Nominierung
Assoziationen
Synonymgruppe
Aufstellung · ↗Nomination · Nominierung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufgebot Bekanntgabe Bundestagskandidat Direktkandidat EM-Kader Europameisterschaft Fernsehpreis Filmpreis Gegenkandidat Grimme-Preis Herausforderer Kader Kandidat Kandidatin Kanzlerkandidat Länderspiel Oscar Präsidentschaftskandidat SPD-Kanzlerkandidat Spitzenkandidat Vorwahl WM-Kader abermalig bekanntgeben bewerben durchfallen einstimmig endgültig offiziell überraschend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nominierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber selbst wenn wir nicht gewinnen, ist die Nominierung bei diesem international so wichtigen Preis eine Auszeichnung für unsere Arbeit.
Die Welt, 06.10.2004
Seine Nominierung ist durchweg positiv, ja beinahe euphorisch aufgenommen worden.
Der Tagesspiegel, 12.06.1997
Eine wiederholte neue Nominierung von Kandidaten seitens des Königs war durchaus möglich.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 310
Innerhalb der Nationalen Front entscheidet das zuständige SED-Organ über die Nominierung und die Reihenfolge aller Kandidaten.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21547
Nominierungen auf die irischen Bischofssitze hatten auch in der Regierungszeit Elisabeths nicht aufgehört, obschon es bisweilen lange Vakanzen gegeben hatte.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 2871
Zitationshilfe
„Nominierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nominierung>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nominieren
nominell
nominativisch
Nominativ
Nomination
Nomismus
Nomografie
Nomogramm
Nomographie
Nomokratie