Normabweichung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Normabweichung · Nominativ Plural: Normabweichungen
WorttrennungNorm-ab-wei-chung (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Abnormität · ↗Anomalie · ↗Auffälligkeit · ↗Besonderheit · Normabweichung · ↗Regelwidrigkeit · ↗Unregelmäßigkeit
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer Normabweichung werden Patient und behandelnder Arzt automatisch alarmiert.
Die Welt, 27.07.2001
Ein Meßwert erreicht allerdings knapp 50 Prozent der maximalen Normabweichung.
o. A.: Infarkt - kein Infarkt - Infarkt . In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Wrba liebte sie gerade wegen dieser und anderer kleiner Normabweichungen, von denen er in diskreten Stunden Kenntnis bekommen hatte.
Süddeutsche Zeitung, 01.01.2000
Gerade in Extremsituationen, bei Todesgefahr oder Normabweichung, bedarf menschliches Handeln der Legitimierung.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Aus der Paradoxie der Normiertheit von Normabweichungen kann er sich auch nicht durch die Unterscheidung von "Konformisten des Andersseins" und "Nonkonformisten des Andersseins" befreien.
Der Tagesspiegel, 07.01.2000
Zitationshilfe
„Normabweichung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Normabweichung>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Norm
nörglig
nörglerisch
Nörgler
Nörgelpeter
normacid
Normacidität
Normadressat
Normal
Normalanzug