Normalkost, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Normalkost · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungNor-mal-kost (computergeneriert)
WortzerlegungnormalKost

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sehr vorsichtig muß gegen Ende der Kur der Übergang zur Normalkost gestaltet werden.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 144
In jüngster Zeit verlegt sich der Reifenhersteller wieder darauf, die Kundschaft mit erotischer Normalkost zu verwöhnen.
Die Zeit, 28.11.1997, Nr. 49
Aus Monikas Küche kommt dazu die Vollwert-, Reduktions- oder leichte Normalkost.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1994
Zitationshilfe
„Normalkost“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Normalkost>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Normalität
Normalismus
Normalisierung
normalisieren
Normalien
Normalkosten
Normallösung
Normalmaß
Normalnull
Normalnullpunkt