Normerfüllung, die
GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungNorm-er-fül-lung (computergeneriert)
WortzerlegungNormErfüllung
eWDG, 1974

Bedeutung

Erfüllung der Arbeitsnorm
Beispiele:
die Normerfüllung sichern
eine Normerfüllung von 100%
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sich alle bemühen, einzigartig zu sein, wird dies zur Normerfüllung.
Die Welt, 06.09.2001
Auf Musiker, die nur um Normerfüllung bemüht sind, traf man selten.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1999
Böhm schaffte auf Anhieb die Olympia-Norm, Lesser die halbe Normerfüllung.
Die Zeit, 29.11.2013 (online)
Auf den Bildern sind allzu oft fröhliche Kinder zu sehen, die mutigen Soldaten Blumensträuße bringen oder sich über die Normerfüllung freuen.
Der Tagesspiegel, 16.10.2000
Da die Lohnerhöhung der Mitglieder sich nach der Normerfüllung der Brigade richtet, treiben sich die Angehörigen gegenseitig zur Leistungssteigerung an.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 337
Zitationshilfe
„Normerfüllung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Normerfüllung>, abgerufen am 26.06.2017.

Weitere Informationen …