Notariat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Notariat(e)s · Nominativ Plural: Notariate
Aussprache 
Worttrennung No-ta-ri-at
Herkunft Latein
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Büro eines (freiberuflich tätigen) Notars
Beispiel:
DDRdas Staatliche Notariat (= Amtssitz für Notare)
2.
Amt eines Notars
Beispiel:
den beibehaltenen jüdischen Anwälten ... hat man das Notariat von einem Tag auf den anderen entzogen [ KlepperSchatten296]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Notar · Notariat · notarisch · notariell
Notar m. ‘staatlich vereidigter Volljurist, der beglaubigt und beurkundet’, ahd. nōtāri ‘Schreiber’ (10. Jh.), spätmhd. notære, notarje, noter, noder, frühnhd. Notari, Notar, Entlehnung aus lat. notārius ‘(Schnell)schreiber, Sekretär’, mlat. ‘durch kaiserliche Verfügung bestellter öffentlicher Schreiber, Gerichtsschreiber’, einer Ableitung von lat. notāre ‘kennzeichnen, kurz aufzeichnen, sich anmerken, tadeln’ (s. ↗notieren), zu lat. nota ‘Zeichen, Schriftzeichen, schriftliche Anmerkung, Schriftstück’ (s. ↗Note). Notariat n. ‘Amt, Kanzlei eines Notars’ (16. Jh.), mlat. notariatus. notarisch Adj. ‘von einem Notar ausgefertigt und beglaubigt’ (16. Jh.); später notariell Adj. (19. Jh.), mit französierender Endung.

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Kanzlei eines Notars · Notariat

Typische Verbindungen zu ›Notariat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Notariat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Notariat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie haben Parlament und Regierung systemkonform längst beschlagnahmt und zu ihren Notariaten gemacht.
konkret, 1983
Auf die Frage der Trennung des Notariats von der Anwaltschaft glaube ich heute nicht eingehen zu sollen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 17.02.1902
Für die Abwicklung von Erbschaftsangelegenheiten ist das Staatliche Notariat zuständig.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24451
Einen wertvollen Beitrag zur Geschichte des städtischen Notariats liefert A. Methner (793).
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 434
Wie das Gesagte erkennen läßt, ist Falces Untersuchung auch ein Beitrag zur Geschichte des öffentlichen Notariats.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 159
Zitationshilfe
„Notariat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Notariat>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Notargehilfe
Notargebühr
Notar
Notanker
Notalgie
Notariatsakte
Notariatsgebühr
Notariatsgehilfe
notariell
notarisch