Notenpapier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Notenpapiers · Nominativ Plural: Notenpapiere
Aussprache 
Worttrennung No-ten-pa-pier
Wortzerlegung Note Papier
eWDG

Bedeutung

mit Notenlinien versehenes Papier

Verwendungsbeispiele für ›Notenpapier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber als ich dann über dem Notenpapier saß, wurde ich ziemlich beklommen. [Die Welt, 15.11.2002]
Gemeint ist Musik, die auf Notenpapier fixiert und buchstabengetreu auszuführen ist. [Bild, 12.02.2000]
Außerdem hielt er das Monopol für den Druck von Notenpapier. [Dart, Thurston: East (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23217]
Aber immer noch ist das Unternehmen der einzige Lieferant des Notenpapiers. [Der Tagesspiegel, 22.07.1998]
Hersteller sei eine italienische Firma, betroffen Notenpapier in bis zu sieben Ländern. [Bild, 20.03.2001]
Zitationshilfe
„Notenpapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Notenpapier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Notenlinie
Notenkonferenz
Notenheft
Notengebung
Notenfach
Notenpresse
Notenpult
Notensatz
Notenschlüssel
Notenschrift