Notizblock, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung No-tiz-block
Wortzerlegung NotizBlock
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleinerer Block für Notizen

Thesaurus

Synonymgruppe
Block · Notizblock · ↗Schreibblock (Bindung oben)
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Notizblock‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Notizblock‹.

Verwendungsbeispiele für ›Notizblock‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es dauert auch nicht lange, und zwei Männer mit Notizblöcken in der Hand kommen auf ihn zu.
Die Zeit, 19.04.2010, Nr. 16
Wer will, kann das Notebook so auch als mobilen Notizblock benutzen.
Bild, 12.03.2003
Und er wedelte als Antwort auf die Frage lustig mit einem Notizblock.
Schröter, Heinz: Ich, der Rentnerkönig, Genf: Ariston 1985, S. 38
Jörn klappte den Notizblock zu und steckte ihn in die Hemdtasche zurück.
Becker, Jürgen: Aus der Geschichte der Trennungen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1999, S. 73
Der junge Mann hatte einen Notizblock herausgezogen und kritzelte mit einem Bleistift darauf herum.
Jens, Walter: Nein, München: Piper 1968 [1950], S. 218
Zitationshilfe
„Notizblock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Notizblock>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Notizblatt
Notiz
Notiones communes
Notion
Notio
Notizbuch
Notizheft
Notizkalender
Notizzettel
Notjahr