Notlicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Not-licht
Wortzerlegung NotLicht
eWDG

Bedeutung

siehe auch Notbeleuchtung
Beispiel:
als über uns die Luftminen runtergingen, den Keller ... verschütteten, das Licht und Notlicht wegnahmen [ GrassBlechtrommel270]

Thesaurus

Synonymgruppe
Notbeleuchtung · Notlicht
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Notlicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Notlicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Notlicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im U-Boot gebe es zwar ein batteriebetriebenes Notlicht, doch werde wohl jede Energie gespart.
Die Welt, 07.10.2004
Ein älterer Mann liest betont lässig seine Zeitung im flackernden Notlicht.
Der Tagesspiegel, 16.08.2003
Und am Ende des Stücks muß es finster sein, vollkommen finster, sogar das Notlicht im Zuschauerraum muß gelöscht werden.
Die Zeit, 23.08.1985, Nr. 35
Das Haus war leer gewesen bei ihrer Ankunft und nur schwach erleuchtet von Notlichtern auf allen Fluren.
Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 74
Das rote Notlicht wurde angeschaltet, und der durchdringende Ton der Alarmsirene tönte durch die Zentrale.
C't, 1996, Nr. 9
Zitationshilfe
„Notlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Notlicht>, abgerufen am 04.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Notleiter
Notleine
Notleidende
notleidend
Notlandung
Notlösung
Notlüge
Notmaßnahme
Notmast
Notmutter