Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Notlicht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Not-licht
Wortzerlegung Not Licht
eWDG

Bedeutung

siehe auch Notbeleuchtung
Beispiel:
als über uns die Luftminen runtergingen, den Keller … verschütteten, das Licht und Notlicht wegnahmen [ GrassBlechtrommel270]

Thesaurus

Synonymgruppe
Notbeleuchtung · Notlicht

Verwendungsbeispiele für ›Notlicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im U‑Boot gebe es zwar ein batteriebetriebenes Notlicht, doch werde wohl jede Energie gespart. [Die Welt, 07.10.2004]
Ein älterer Mann liest betont lässig seine Zeitung im flackernden Notlicht. [Der Tagesspiegel, 16.08.2003]
Und bei den schummrigen Notlichtern, die sie überall angezündet haben, fällt die Gute‑Nacht‑Lektüre wohl auch flach. [Der Tagesspiegel, 14.01.2000]
Und am Ende des Stücks muß es finster sein, vollkommen finster, sogar das Notlicht im Zuschauerraum muß gelöscht werden. [Die Zeit, 23.08.1985, Nr. 35]
Auch das Notlicht im Zuschauerraum muss jetzt unbedingt gelöscht sein! [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2003]
Zitationshilfe
„Notlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Notlicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Notleiter
Notleine
Notleidende
Notlandung
Notlandeplatz
Notlösung
Notlüge
Notmast
Notmaßnahme
Notmutter