Notsituation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Notsituation · Nominativ Plural: Notsituationen
Aussprache [ˈnoːtzitu̯aˌʦi̯oːn]
Worttrennung Not-si-tu-ati-on · Not-si-tua-ti-on
Wortzerlegung Not Situation

Thesaurus

Synonymgruppe
Notfall · Notlage · Notsituation

Typische Verbindungen zu ›Notsituation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Notsituation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Notsituation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie will man den eigenen Willen für eine akute Notsituation "sicher" vorhersehen? [Die Zeit, 18.02.1999, Nr. 8]
Das steht der Notsituation der schwangeren Frau, die ihren Namen nicht nennen will, gegenüber. [Die Zeit, 13.03.2013, Nr. 11]
In einer Notsituation wie dieser hätte man sonst Hilfe geleistet. [Die Zeit, 22.04.2012 (online)]
Ich bin zwar nicht in einer finanziellen Notsituation, werde aber dieses Jahr nicht mehr verreisen können. [Die Zeit, 28.09.2009, Nr. 39]
Vor allem sind aber auch eigentliche Notsituationen ins Auge gefaßt, die sogar die Frage der Änderung der Kirchenverfassung nahelegen können. [Ruppel, E.: Notrecht. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 13726]
Zitationshilfe
„Notsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Notsituation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Notsignal
Notsender
Notschrei
Notschlachtung
Notschalter
Notsitz
Notspeisung
Notstall
Notstand
Notstandsarbeit