Novene, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung No-ve-ne
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Andacht an neun aufeinander folgenden Tagen (als Vorbereitung auf ein Fest oder für ein besonderes Anliegen des Gläubigen)

Verwendungsbeispiele für ›Novene‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Novene ist ein neuntägiger Gebetsmarathon, üblicherweise zur Vorbereitung auf das Pfingstfest.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.2002
Nichtliturgische Andachtsformen wie Novenen verloren dementsprechend etwas von ihrer Popularität.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 10147
Zitationshilfe
„Novene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Novene>, abgerufen am 16.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Novendiale
Novembervormittag
Novemberrevolution
Novembernebel
Novemberhilfe
Novial
Novilunium
Novität
Novize
Noviziat