Nussknacker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungNuss-kna-cker
WortzerlegungNussKnacker2
Ungültige SchreibungNußknacker
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1974

Bedeutung

Gerät zum Nüsseknacken
siehe auch knacken (Lesart 2)
a)
Gerät zum Nüsseknacken in der Form einer Zange
b)
aus Holz hergestelltes (bunt bemaltes) Männchen, in dessen hebelartig beweglichem Mund eine Nuss geknackt werden kann
Beispiele:
ein geschnitzter Nussknacker
Der Alte schloß langsam den Mund wie ein Nußknacker [Wasserm.Maurizius90]
umgangssprachlich, übertragen komischer Kauz
Beispiel:
so ein Nussknacker!
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Nuß · Nußknacker
Nuß f. ‘Frucht mit harter Schale, deren eßbarer Kern’, ahd. (h)nuʒ (um 800), mhd. nuʒ, mnd. not, aengl. hnutu, engl. nut, mnl. not, nōte, nuete, nl. noot, anord. hnot, schwed. nöt (germ. *hnut-) führen wie gleichbed. lat. nux (aus *knuks) auf ie. *kneu- (wozu mir. cnū ‘Nuß’, auch ↗Nocken, s. d.) und damit letztlich auf die schwundstufige Form der Wurzel ie. *ken- ‘zusammendrücken, -knicken, Zusammengedrücktes, Geballtes’ (wozu ↗Nacken, s. d.). Nußknacker m. (17. Jh.), für älteres Nußbrecher, vgl. ahd. (h)nuʒbrehha (11. Jh.), frühnhd. nußbreche.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufführung Ballett Christbaumkugel Drosselmeier Engel Erzgebirge Kameliendame Lichterengel Mausekönig Märchen Nikolaus Nuß Pyramide Räuchermann Räuchermännchen Schneemann Schwanensee Seele Spieldose Weihnachtspyramide hölzern riesig schnitzen tanzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nußknacker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa 2000 Nußknacker stellt er in seinem Familienbetrieb pro Jahr her.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1994
Lösen Nußknacker das Problem, den begehrten Kern unversehrt aus der Schale zu bergen?
o. A.: Harte Schale - weicher Kern. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Was die japanischen Nussknacker betrifft, bleibt dort sicher keine Frage offen.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2001
Einmal blieb beim "Nußknacker" ein riesiger Bilderrahmen mitten in der Luft hängen.
Bild, 02.08.1999
Viel zu selten kommen die guten und gesunden Walnüsse auf den Tisch, für die dann ein Teller für die Schalen und ein Nußknacker benötigt werden.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4550
Zitationshilfe
„Nussknacker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nussknacker>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nußkipfl
Nußkipfel
Nusskern
nussig
Nussfüllung
Nußkohle
Nusskuchen
Nussöl
Nusspaste
Nußschale