Nukleus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Nu-kle-us · Nuk-le-us
Wortbildung  mit ›Nukleus‹ als Binnenglied: enukleieren  ·  mit ›Nukleus‹ als Grundform: nuklear
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Biologie Zellkern
2.
Anatomie, Physiologie Nervenkern
3.
Prähistorie (Feuer-)‍Steinblock, von dem Abschläge gewonnen wurden
4.
Sprachwissenschaft Kern, Kernglied einer sprachlich zusammengehörenden Einheit
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

nuklear · Nukleus
nuklear Adj. ‘den Atomkern betreffend, von ihm ausgehend’ (vgl. nukleare Energie), ‘auf Kernreaktion beruhend’ (vgl. nukleare Waffen), gelehrte Ableitung von Nukleus m. ‘Atomkern’ (20. Jh.), zuvor ‘Kern, Zellkern’ (19. Jh.), voraufgehendem gleichbed. engl. nuclear folgend (das im Sinne von ‘kernförmig’ bereits im 19. Jh. zu engl. nucleus ‘Kern, Zellkern’ gebildet wird). Zugrunde liegt lat. nucleus (älter nuculeus) ‘Kern, Nußkern’, Deminutivum zu lat. nux (Genitiv nucis) ‘Nuß’.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Zellkern  ●  Nukleus  fachspr.
Unterbegriffe
  • Kleinkern · Mikronucleus · Mikronukleus
  • Großkern · Makronucleus · Makronukleus
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Nukleus · Silbengipfel · Silbenkern
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Silbe
  • Silbizität · Syllabizität
Synonymgruppe
Kern · Kerngebiet  ●  Nucleus  fachspr. · Nukleus  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Nukleus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nukleus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Nukleus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei »im Nukleus ein kleines geschichtliches Ereignis«, erzählt er weiter.
Die Zeit, 17.01.2007, Nr. 04
Denn was, wenn nicht Freiheit, war je der Nukleus dieser bemerkenswerten Frau?
Die Welt, 13.01.2005
Nur wenn diese gesichert werde, könne der Nukleus SMI entwickelt werden.
Der Tagesspiegel, 23.04.1997
Der Nukleus seiner Kunst ist die Erforschung dieser unbekannten Welten, und je tiefer er eindringt, desto freier werden die Variationen des Vorgefundenen.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.1999
Wenn er an diesen Nukleus seiner Leidenschaft denkt, wird er Geborgenheit und Frieden fühlen.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 112
Zitationshilfe
„Nukleus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nukleus>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nukleotid
Nukleoproteid
Nukleonik
Nukleon
Nukleolus
Nuklid
null
null Komma nichts
Null ouvert
null-