Nullpunkt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Nullpunkt(e)s · Nominativ Plural: Nullpunkte
Aussprache  [ˈnʊlpʊŋkt]
Worttrennung Null-punkt
Wortzerlegung  null Punkt
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
null Grad Celsius, die Temperatur, bei der Wasser gefriert
Synonym zu Gefrierpunkt
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: [ein, zwei usw.] Grad, Temperaturen nahe, über, um, unter dem Nullpunkt
Beispiele:
In unseren Lagen schneit es am häufigsten, wenn die Temperatur nicht weit vom Nullpunkt entfernt ist, also etwa zwischen +3 Grad und –3 Grad, dabei häufiger über dem Nullpunkt. [Berliner Zeitung, 18.12.1949]
Wer sein Gesicht bei den für die Gegend durchaus nicht außergewöhnlichen Temperaturen von jenseits der 20 Grad unter dem Nullpunkt nicht anständig verhüllt, erstarrt zu einem Eiszapfen. [Welt am Sonntag, 27.01.2019]
Das Thermometer ist in den vergangenen Nächten fast bis zum Nullpunkt gefallen. [Neue Zürcher Zeitung, 17.05.2017]
Während sich […] die Temperaturen am Samstag noch um den Nullpunkt herum bewegen, sinken sie am Sonntag eindeutig darunter. [Neue Zürcher Zeitung, 13.01.2017]
Im gesamten Bergland herrschte Frost. In niedrigeren Lagen stiegen die Temperaturen nur wenige Grad über den Nullpunkt. [Neues Deutschland, 26.11.1977]
Physik
Phrasem:
der absolute Nullpunkt (= tiefstmögliche Temperatur, −273,2 °C)
Beispiele:
Diese untere Grenze, der absolute Nullpunkt von minus 273,16 Grad Celsius (oder null […] Kelvin), ist unerreichbar; das ist ein Naturgesetz. [Absoluter Nullpunkt. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1979]]
Schon ein einziges Luftmolekül stößt das Qubit aus dem Gleichgewicht und erzeugt einen Rechenfehler. Daher arbeiten Quantencomputer meist bei Temperaturen nahe des absoluten Nullpunktes (minus 273 Grad Celsius) und in einem möglichst perfekten Vakuum. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.2018]
So verflüssigt sich Sauerstoff bei –182 Grad, Stickstoff bei –194 Grad, die Luft bei –191 Grad und Helium erst bei –272 Grad, d. h. nur um ein Grad über dem absoluten Nullpunkt. [Berliner Zeitung, 28.01.1947]
In der Kernforschungsanlage Jülich haben Wissenschaftler jetzt die bisher niedrigste gemessene Temperatur von 16 hunderttausendstel Grad über dem absoluten Nullpunkt erreicht; sie haben Kupfer auf eine Temperatur von 0,00016 […] Kelvin abgekühlt. [Absoluter Nullpunkt. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1979]]
2.
allgemeiner Ausgangspunkt oder neutraler Punkt einer Skala, eines Systems o. Ä., auf den sich gemessene, berechnete o. ä. Werte beziehen (und der negative von positiven Werten trennt)
Kollokationen:
mit Genitivattribut: der Nullpunkt des Koordinatensystems
Beispiele:
Als Nullpunkt bei Höhenmessungen dient der mittlere Meeresspiegel. [Die Zeit, 19.01.1990]
Die Zone der Hauptgefährdung [durch Radioaktivität nach Zünden einer Atombombe] liegt im Umkreis von etwa einem bis anderthalb Kilometer vom sogenannten »Nullpunkt«. Der Nullpunkt ist dabei die Stelle des Geländes, die senkrecht unter dem Explosionspunkt der Bombe liegt. [Die Zeit, 13.04.1950]
Es [das Öldruckgetriebe] gestattet einen sekundenschnellen Wechsel der Belastung zwischen dem Nullpunkt und der höchsten Vorwärts‑ oder Rückwärtsdrehzahl. [Die Zeit, 26.01.1950]
Die Haut hat eine Eigenwärme, die nicht empfunden wird. sie ist im »physiologischen Nullpunkt« (schwankend). Steigt nun die Temperatur der Haut an einer Stelle über den physiologischen Nullpunkt … so entsteht eine Wärmeempfindung. Eine Kälteempfindung tritt dagegen auf, wenn […] ein Sinken der Hauttemperatur unter den physiologischen Nullpunkt herbeigeführt wird. [Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 18910]
a)
allgemeiner Menge, Zahl, die sich mit der Ziffer 0 darstellen lassen
Beispiele:
Immerhin: Die Zahl der neu Ausreisenden [die sich der Terrororganisation IS anschließen] habe man so deutlich senken können, zuletzt bis fast an den Nullpunkt. [Der Standard, 03.05.2016]
Aber inzwischen ist der Ruhm schon wieder vergangen, die Zahl der Erwähnungen nähert sich bereits dem Nullpunkt. [Der Spiegel, 14.07.2010 (online)]
Die Produktion, die in ihrer besten Zeit einmal über 100 Spielfilme erreichte und nun gerade noch ein knappes Dutzend umfaßt, sank 1996 bis kurz vor den Nullpunkt[…]. [Frankfurter Rundschau, 04.04.1997]
b)
übertragen schlechtestmöglicher Stand, Zustand, niedrigstmögliches Niveau; Zustand, in dem etw. nicht vorhanden ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der absolute Nullpunkt
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Laune, Stimmung ist auf dem Nullpunkt; die Laune, Stimmung sinkt auf den Nullpunkt; umgangssprachlich etw. ist auf dem Nullpunkt angelangt
Beispiele:
Noch am Freitag war mit dem 0:7 gegen [die Eishockeymannschaft von] Zug ein vorläufiger Nullpunkt in der Saison erreicht, der sich zu einer Krise hätte entwickeln können. [Neue Zürcher Zeitung, 21.11.2016]
[…] in der Linken kühlte die Begeisterung für Lenin, Mao, Ho Chi Minh, Castro fast bis zum Nullpunkt ab. [Die Welt, 13.10.2018]
»Die Motivation ist auf dem absoluten Nullpunkt«, sagt ein anderer. [Süddeutsche Zeitung, 12.03.2013]
Nach der Ernennung zum Bundesaußenminister war er daher zielstrebig bemüht, seine in Partei und Öffentlichkeit fast auf den Nullpunkt gesunkene Popularität wieder aufzufrischen. [Der Spiegel, 06.02.1963]
Trotz der warmen Märzsonne ist die Stimmung vieler Wartender auf den Nullpunkt gesunken. [Neues Deutschland, 22.03.1949]
c)
übertragen Ausgangspunkt, Anfang einer Entwicklung, eines Vorgangs
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: am, beim Nullpunkt anfangen
als Genitivattribut: die Gnade des Nullpunkts
Beispiele:
Eine Idee wäre die Geschichte über eine Frau ohne Vergangenheit, die von einem Nullpunkt aus neu starten muss. [Die Zeit, 23.08.2016 (online)]
Endlich wird da nämlich einmal mit dem klebrigsten aller Berlin‑Mythen aufgeräumt: mit dem vom Nullpunkt, mit dem ärgerlichen Gemeinplatz, dass speziell Berlin‑Mitte zum Mauerfall »leer« gewesen sei und dass alles, wovon Berlins Ruf heute lebt, in den fröhlichen Neunzigerjahren erst dort aus dem Nichts erfunden wurde. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.2018]
Jetzt gehe es darum, den »charismatischen Nullpunkt« des Neubeginns zu nutzen. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.2017]
Nach siebzehn Monaten Reagan muß die US‑Diplomatie wieder beim Nullpunkt anfangen. [Die Zeit, 02.07.1982]
Ehe Deutschland in der Lage war, mit seiner unbewältigten Vergangenheit fertig zu werden und durch die »Gnade des Nullpunkts« zu einer echten Erneuerung zu kommen, wurde es als aktiver Partner in den zwischen Rußland und den USA aufbrechenden Ost‑West‑Gegensatz hineingezogen. [Schrey, H.-H.: Krieg. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 18712]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausgangspunkt · Bezugspunkt · Koordinatenursprung · Null · Nullpunkt · Referenzpunkt

Typische Verbindungen zu ›Nullpunkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nullpunkt‹.

Zitationshilfe
„Nullpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nullpunkt>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nulloption
Nullnummer
Nullniveau
Nullmorphem
Nullmeridian
Nullquote
Nullrunde
Nullserie
Nullstelle
Nullstellung