Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Nutzfahrzeugsparte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Nutzfahrzeugsparte · Nominativ Plural: Nutzfahrzeugsparten
Worttrennung Nutz-fahr-zeug-spar-te

Typische Verbindungen zu ›Nutzfahrzeugsparte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Nutzfahrzeugsparte‹.

Chef Leiter Verkauf Volkswagen-konzern erzielen leiden leiten

Verwendungsbeispiele für ›Nutzfahrzeugsparte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nutzfahrzeugsparte kehrte nach einem Verlust von 16 Millionen Euro mit einem operativen Gewinn von 92 Millionen Euro in die schwarzen Zahlen zurück. [Die Zeit, 27.04.2011 (online)]
Vor allem die lange wenig erfolgreiche Nutzfahrzeugsparte legte kräftig zu. [Die Zeit, 18.09.1995, Nr. 38]
Die Nutzfahrzeugsparte erzielte vor Steuern ein um ein Drittel niedrigeres Ergebnis von 18 Millionen Euro. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2001]
Erstmals seit Jahren schreibt die Nutzfahrzeugsparte von Conti wieder schwarze Zahlen. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.1998]
Vor allem bei den hohen Kosten im Inland ist die Nutzfahrzeugsparte 2005 nicht so vorangekommen wie geplant. [Die Welt, 29.03.2006]
Zitationshilfe
„Nutzfahrzeugsparte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Nutzfahrzeugsparte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nutzfahrzeughersteller
Nutzfahrzeugehersteller
Nutzfahrzeug
Nutzerzahl
Nutzerprofil
Nutzfisch
Nutzfläche
Nutzgarten
Nutzholz
Nutzinsekt