O-Ton, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: O-Ton(e)s · Nominativ Plural: O-Töne
Aussprache 
Worttrennung O-Ton

Thesaurus

Synonymgruppe
O-Ton · Original-Ton
Synonymgruppe
O-Ton · ↗Originalton
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›O-Ton‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›O-Ton‹.

Verwendungsbeispiele für ›O-Ton‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Manager bekam bei "95 Grad" (O-Ton Beutel) im Container einen roten Kopf.
Bild, 23.08.2001
Anders als sonst gab es mit O-Tönen jedoch keine Probleme.
Der Tagesspiegel, 23.08.2000
Einen O-Ton des Finanzministers bekommt man schließlich nicht alle Tage.
Die Welt, 11.12.1999
Dem Verlag "Neues Leben" klangen die gesammelten O-Töne dennoch zu disharmonisch.
Der Spiegel, 06.08.1984
Die Bilder sollten mit Musik und O-Tönen unterlegt sein, die harten Informationen in einem Booklet beigegeben werden.
Die Zeit, 17.12.2003, Nr. 51
Zitationshilfe
„O-Ton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/O-Ton>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
O-förmig
O-beinig
O-Bein
o
Nystagmus
o. B.
o. J.
o. k.
ö. L.
Oase