Oberarzt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Oberarztes · Nominativ Plural: Oberärzte
Aussprache 
Worttrennung Ober-arzt
Wortzerlegung  ober1 Arzt
eWDG

Bedeutung

leitender Arzt und Vertreter des Chefarztes eines Krankenhauses

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberarzt [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Oberarzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberarzt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oberarzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Oberarzt sagte, daß sie nicht mehr viele Asse im Ärmel hätten, um mir zu helfen.
Bild, 20.04.2006
Erst da habe er auch gemerkt, daß die Methode des UKE sonst nirgendwo zu finden war, sagte der ehemalige Oberarzt.
Die Welt, 28.09.2005
Der Oberarzt mußte sich auch vorhalten lassen, die Temperatur des Kindes nicht regelmäßig kontrolliert zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 12.08.1998
Schnell verließ der junge Arzt mit dem Oberarzt das Zimmer.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 424
Er redete über die gerade bekanntgewordene Flucht eines Oberarztes nach Bayern.
Hein, Christoph: Drachenblut, Darmstadt: Luchterhand 1983 [1982], S. 65
Zitationshilfe
„Oberarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberarzt>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberarmstrecker
Oberarmstand
Oberarmknochen
Oberarmfraktur
Oberarmbeuger
Oberassistent
Oberaufseher
Oberaufsicht
Oberbau
Oberbauch