Oberdecke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Oberdecke · Nominativ Plural: Oberdecken
Worttrennung Ober-de-cke
Wortzerlegung ober1Decke

Thesaurus

Synonymgruppe
Bettdecke · ↗Decke · ↗Federbett · ↗Oberbett · Oberdecke · ↗Plumeau (frz.; regional) · ↗Tuchent · ↗Zudecke  ●  Plümo  regional · ↗Daunendecke  fachspr. · Plümont  ugs., bayr.

Verwendungsbeispiele für ›Oberdecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daunen als Unter- und Oberdecke sind aufwändig, bieten aber auch viel Komfort.
Die Welt, 02.03.2001
Daunen als Unter- und Oberdecke sind aufwendig, bieten aber viel Komfort.
Die Welt, 19.05.2000
Zitationshilfe
„Oberdecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberdecke>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberdeck
Oberbürgermeisterin
Oberbürgermeister
Oberbundesanwalt
Oberbrauer
oberdeutsch
Oberdeutsche
Oberdeutschland
Oberdominante
Oberdorf