Oberetage

GrammatikSubstantiv
WorttrennungOber-eta-ge

Verwendungsbeispiel für ›Oberetage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun glaubt der kleine Mann ja immer, in so einer teppichgeläuferten Oberetage sitzt es sich recht bequem.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.1994
Zitationshilfe
„Oberetage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberetage>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obere
Oberdorf
Oberdominante
Oberdeutschland
Oberdeutsche
Oberfaden
Oberfähnrich
oberfaul
Oberfeldwebel
Oberfinanzdirektion