Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Oberfähnrich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Oberfähnrichs · Nominativ Plural: Oberfähnriche
Worttrennung Ober-fähn-rich
Wortzerlegung ober1 Fähnrich

Typische Verbindungen zu ›Oberfähnrich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberfähnrich‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oberfähnrich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dabei sind außer Unteroffizieren der Marine auch elf Oberfähnriche des Heeres. [Die Welt, 02.04.2004]
Beim Tanzen lernte sie den 22 Jahre jungen Oberfähnrich der Kriegsmarine kennen. [Die Welt, 24.03.2001]
Oberfähnrich Leis sieht sich schon wieder mit neuen Problemen konfrontiert. [Die Welt, 12.04.1999]
Er kam im Hemd und eilte an das Bett des Oberfähnrichs. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 38]
Nachdem ich dem Oberfähnrich die Injektion gemacht hatte, schlüpfte jemand in mein Zimmer. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 73]
Zitationshilfe
„Oberfähnrich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberf%C3%A4hnrich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberflächlichkeit
Oberflächenwasser
Oberflächentechnik
Oberflächenstruktur
Oberflächenspannung
Oberförster
Oberförsterei
Obergaden
Obergefreite
Obergericht