Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Oberfinanzdirektion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Oberfinanzdirektion · Nominativ Plural: Oberfinanzdirektionen
Aussprache 
Worttrennung Ober-fi-nanz-di-rek-ti-on
Wortzerlegung ober1 Finanzdirektion

Typische Verbindungen zu ›Oberfinanzdirektion‹ (berechnet)

Abteilung Angabe Areal Auflösung Beamte Bereich Bundesabteilung Bundesvermögensabteilung Finanzpräsident Gebäude Gelände Keller Praesident Pressesprecher Präsident Sophiensaal Sprecher Sprecherin Verfügung Vertreter bestätigen frankfurter kieler kölner mitteilen münchner nürnberger teilen verkaufen zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberfinanzdirektion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oberfinanzdirektion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar leitete der zuständige Beamte der Oberfinanzdirektion sein Ersuchen nach Bonn weiter. [Die Zeit, 25.09.1964, Nr. 39]
Dieser hatte jahrelang versucht, die Siedlung der Oberfinanzdirektion (OFD) abzukaufen. [Die Welt, 21.01.2004]
Unter diesem Titel berichten Sie besonders auch über die Oberfinanzdirektion. [Die Welt, 24.07.1999]
Sie ermittelt gegen einen Beamten der Oberfinanzdirektion (OFD) in Kiel. [Bild, 06.02.1998]
Die Oberfinanzdirektion (OFD) verkauft nun einen nach dem anderen im Auftrag des Bundes. [Der Tagesspiegel, 18.10.2003]
Zitationshilfe
„Oberfinanzdirektion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberfinanzdirektion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberfeldwebel
Oberfaden
Oberetage
Obere
Oberdorf
Oberfinanzpräsident
Oberfläche
Oberflächenbehandlung
Oberflächeneigenschaft
Oberflächenform