Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Obergewalt, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ober-ge-walt
Wortzerlegung ober1 Gewalt
eWDG

Bedeutung

höchste Gewalt, Macht

Verwendungsbeispiele für ›Obergewalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit überraschender Energie hat das Erzherzogspaar die Obergewalt des Staates über die Kirche zur Geltung gebracht. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 898]
Zitationshilfe
„Obergewalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obergewalt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obergeschoss
Obergericht
Obergefreite
Obergaden
Oberförsterei
Obergewand
Obergras
Obergrenze
Obergruppenführer
Oberhaar