Obergrenze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Obergrenze · Nominativ Plural: Obergrenzen
Aussprache  [ˈoːbɐˌgʀɛnʦə]
Worttrennung Ober-gren-ze
Wortzerlegung  ober1 Grenze
Wortbildung  mit ›Obergrenze‹ als Letztglied: Mietobergrenze · Preisobergrenze
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
obereres Ende einer räumlichen Ausdehnung
Grammatik: Plural selten
Gegenwort zu Untergrenze (1)
Beispiele:
Über dem Flachland liegt auch heute Hochnebel, dessen Obergrenze tagsüber von etwa 1.400 gegen 1.800 Meter ansteigt. [Neue Zürcher Zeitung, 05.01.2021]
Wie das Modell zeigt, liegt die Obergrenze des Wassers, das einen eigentlichen unterirdischen See bildet, zwischen zwei und fünf Metern unter der Erdoberfläche. [St. Galler Tagblatt, 07.02.2019]
Am Boden strömt, meist in einer Bisenströmung, kalte und schwere Luft ein und bildet im Mittelland einen Kaltluftsee. An seiner Obergrenze entsteht das Nebelmeer in Höhen zwischen 500 und 2.000 Metern. [St. Galler Tagblatt, 16.11.2017]
Über dem Mittelland hält sich Dunst. An seiner Obergrenze können sich am Nachmittag einzelne Quellwolken entwickeln. [Der Bund, 17.03.2009]
Die Größe der Täter ist mit zuverlässigen Methoden ermittelt worden[…]. Es wurden 170 und 175 cm errechnet, als Obergrenzen für beide Täter. [Offener Brief der Nebenklagevertreter im NSU-Prozess, 30.11.2014, aufgerufen am 01.09.2020] ungewöhnl. Pl.
2.
(häufig festgelegter) Schwellenwert, der aus bestimmten Gründen einzuhalten ist und nicht überschritten werden darf bzw. soll
siehe auch Höchstgrenze, Gegenwort zu Untergrenze (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die erlaubte, zulässige Obergrenze; die vorgegebene, bindende, verbindliche, vereinbarte, festgelegte, festgeschriebene, vorgeschriebene Obergrenze
mit Akkusativobjekt: eine Obergrenze einführen, vereinbaren, festlegen, festsetzen, markieren, definieren, anheben, aufheben, abschaffen; eine Obergrenze einhalten, ausschöpfen, überschreiten, übersteigen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. mit einer Obergrenze versehen; an der Obergrenze anlangen; für eine Obergrenze plädieren; sich auf eine Obergrenze beschränken, einigen
mit Genitivattribut: die Obergrenze des (EU-)Stabilitätspaktes, des Finanzrahmens, der Neuverschuldung
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Obergrenze für den Ausstoß [von Treibhausgasen], den CO₂-Ausstoß; die Obergrenze für die Neuverschuldung, Staatsschulden, das Haushaltsdefizit; die Obergrenze für Mieterhöhungen, Managergehälter
als Genitivattribut: die Festlegung, die Festsetzung, die Einführung einer Obergrenze; die Anhebung, die Erhöhung, die Abschaffung der Obergrenze; die Einhaltung, die Überschreitung, der Wegfall der Obergrenze
Beispiele:
Je nach Baujahr, Ausstattung und Lage hat der [Berliner] Senat Obergrenzen für die Mieten gezogen, der höchste Wert liegt bei 9,80 bis 10,80 Euro pro Quadratmeter, Bestandsmieten dürfen um maximal 20 Prozent darüberliegen. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.2020]
Die Asyl‑ und Flüchtlingspolitik der CSU belastet seit Jahren das Verhältnis zwischen Staat und Kirche. Zahlreiche Fälle von Kirchenasyl, aber auch die Diskussion um eine Obergrenze führten zu einer Entfremdung der ehrenamtlichen kirchlichen Flüchtlingshelfer und der explizit christlichen Partei. […] »Eine Obergrenze für die Hilfe an Flüchtlingen kann es für einen Christen nicht geben«, sagt der Erzbischof energisch. [Welt am Sonntag, 11.02.2018]
Wer in einen solchen [an ein Gewerbegebiet grenzenden] Kiez zieht, muss sich […] darauf einstellen, […] zumindest tagsüber mehr Lärm ertragen zu müssen. In reinen Wohngebieten beträgt die Obergrenze heute 50 Dezibel am Tag und 35 Dezibel in der Nacht. [Die Welt, 27.01.2017]
»Wir legen bei den mitwirkenden Wagen einen gewissen Standard an. Wenn diese dem Standard nicht entsprechen, werden sie vom Faschingszug auch noch am Start ausgeschlossen«[…]. Unter anderem gelten Obergrenzen für die Fahrzeug‑Breite (2,55 Meter) und die Fahrzeughöhe (4 Meter); Personen auf den Aufbauten müssen durch Geländer gesichert sein, und die Sicht und Lenkfähigkeit des Wagens dürfen nicht beeinträchtigt sein. [Mittelbayerische, 26.01.2017]
Die Obergrenze des Bundeswehrkontingents in der internationalen Schutztruppe ISAF soll zum 1. Februar von 5.350 auf 4.900 gesenkt werden. [Die Zeit, 26.01.2012 (online)]
Ich fühle mich von älteren Männern überhaupt nicht angezogen, sie sind einfach nicht sexy. Meine Obergrenze liegt bei 26 Jahren, älter sollte er auf keinen Fall sein. [Der Tagesspiegel, 24.08.2011]
Territoriale Obergrenzen schreiben vor, wie viele […] Waffen auf dem Gebiet eines Staates stationiert werden dürfen, Fremdtruppen eingeschlossen. [Berliner Zeitung, 30.07.2004]
3.
Grenze der Leistungsfähigkeit
Grammatik: Plural selten
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: an der Obergrenze anlangen
mit Akkusativobjekt: eine Obergrenze einhalten, ausschöpfen, überschreiten, übersteigen
a)
Sport höchstmögliche sportliche Leistung
Beispiele:
Bis jetzt ist der Halbmarathon meine Obergrenze, weil ich denke, dass es in meinem Alter keinen Sinn macht, einen Marathon zu laufen. [Thüringer Allgemeine, 09.05.2018]
[…] Wir sind stark genug, um in dieser Liga jeden Gegner zu schlagen. Hierfür müssen wir aber jede Woche an unsere Obergrenze gehen. [VIERSTELLIGE KULISSE BEI TOPSPIEL, 30.08.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Neuhausens Kapitän Aleksandar S[…] meinte: »Erlangen zeigte eine gute Leistung, das muss man anerkennen. Wir haben aber nicht an unserer Obergrenze gespielt.« [Reutlinger General-Anzeiger, 15.11.2010]
»Die Mädchen spielen an ihrer Obergrenze«, zollte Baskets‑Präsident [der Präsident eines Sportvereins] Peter B[…] der aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft seinen Respekt. [Saarbrücker Zeitung, 19.10.2004]
In den olympischen Wettkämpfen liegt es […] alleine an der eingeschworenen Gemeinschaft auf dem Eis. […] Die Sportler müssen innerhalb von Sekundenbruchteilen ihre Obergrenzen ausloten. […] »Die Balance muss stimmen. Wenn du zu hohes Risiko eingehst, kann es sein, dass du dafür bestraft wirst. Genauso kann es sein, dass du dafür belohnt wirst.« [Frankfurter Rundschau, 13.02.2018] ungewöhnl. Pl.
b)
Technik Höchstleistung, maximale Belastungsgrenze einer Maschine, eines Bauelements o. Ä.
Beispiele:
Die Obergrenze der Belastbarkeit liegt bei den meisten Personenwaagen im Test bei 150 Kilogramm. [10 Personenwaagen im Test 2019, 30.04.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Die [Küchenmaschine] KitchenAid Heavy Duty kann in ihrer großen Schüssel maximal eine Teigmenge von 2,2 Kilogramm Mehl verarbeiten. Damit der Teig nicht aus der Maschine fällt und der Schüsselheber die Edelstahlschüssel gut tragen kann, eignet sich diese Obergrenze optimal. [Küchenmaschine Test 2020, 21.11.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Aber wie weit können die Schnittgeschwindigkeiten [bei der Drehbearbeitung von Stahlwerkstoffen] eigentlich erhöht werden? Nähern wir uns nicht einer Obergrenze, die sowohl Maschinen als auch Werkzeuge erreichen können? [Interview Mia Pålsson, Sandvik Coromant, 01.12.2013, aufgerufen am 01.09.2020]
Rostbildung vermeidet […], wer Maschinen mit Stahlblechtanks vor dem Winter bis zur festgelegten Obergrenze betankt. [So wird das Motorrad winterfest gemacht, 06.10.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Das Maschinen‑Monstrum macht seinem Namensgeber aus der griechischen Mythologie alle Ehre: Herkules heißt die neueste Produktentwicklung […] und ist Europas stärkster – und mit 32 Tonnen wohl auch schwerster – mobile Hacker. […] Bäume mit bis zu einem Meter Stammdurchmesser macht die Profimaschine im wahrsten Sinne des Wortes zu Kleinholz, sprich zu Hackschnitzeln. Bislang kamen Hacker beim Zerkleinern von bis zu 70 Zentimeter dicken Stämmen an ihre Obergrenze. [Neue Westfälische, 12.07.2005]
c)
allgemeiner, häufig emotional diffuse, häufig physische und psychische Belastungsgrenze
Beispiele:
Sollten wir unseren Planeten an seine Obergrenze bringen, dürfen sich unsere nachfolgenden Generationen schon ein One‑Way‑Ticket zum Mars buchen. [Der Tagesspiegel, 08.11.2015]
Tja, welche Vort[r]äge habe ich mir denn heute so angehört … mal überlegen … […] Keine! Zum einen ist meine Obergrenze für Input erreicht gewesen, zum anderen waren […] keine wirklich notwendigen Vorträge […] gehalten worden. [BID-Kongress 2013 Tag 4, 14.03.2013, aufgerufen am 31.08.2020]
Die Obergrenze der Belastung ist für die Mehrheit in Ost und West längst erreicht; nur sieben Prozent sind bereit, Steuererhöhungen in Kauf zu nehmen, damit sich die Leistungen des Sozialstaats Bundesrepublik finanzieren lassen. [Süddeutsche Zeitung, 27.01.1996]
Wir wissen [angesichts des Vorschlags, verpflichtende Drogentests im Straßenverkehr einzuführen] ja nicht einmal, was eigentlich untersucht werden soll und wo die Obergrenzen für etwaigen Drogenkonsum liegen. […] Es gibt […] jede Menge ungelöster Fragen. [Der Standard, 03.06.2002] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Höchstgrenze · Höchstmaß · Obergrenze · oberste Grenze
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Obergrenze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AgrarausgabeBeispielsätze anzeigen AusstoßBeispielsätze anzeigen EU-AusgabeBeispielsätze anzeigen FestlegungBeispielsätze anzeigen HaushaltsdefizitBeispielsätze anzeigen MieterhöhungBeispielsätze anzeigen NeuverschuldungBeispielsätze anzeigen StaatsdefizitBeispielsätze anzeigen StabilitätspaktBeispielsätze anzeigen ZusatzbeitragBeispielsätze anzeigen absolutBeispielsätze anzeigen einhaltenBeispielsätze anzeigen erlaubtBeispielsätze anzeigen festgelegtBeispielsätze anzeigen festgeschriebenBeispielsätze anzeigen festgesetztBeispielsätze anzeigen festlegenBeispielsätze anzeigen festschreibenBeispielsätze anzeigen festsetzenBeispielsätze anzeigen gesetzlichBeispielsätze anzeigen gezogenBeispielsätze anzeigen territorialBeispielsätze anzeigen verbindlichBeispielsätze anzeigen vereinbartBeispielsätze anzeigen vorgegebenBeispielsätze anzeigen vorgeschriebenBeispielsätze anzeigen vorgesehenBeispielsätze anzeigen zulässigBeispielsätze anzeigen ÜberschreitungBeispielsätze anzeigen überschreitenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obergrenze‹.

Zitationshilfe
„Obergrenze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obergrenze>, abgerufen am 25.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obergras
Obergewand
Obergewalt
Obergeschoss
Obergericht
Obergruppenführer
Oberhaar
oberhalb
Oberhand
Oberhand behalten