Oberingenieur, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Oberingenieurs · Nominativ Plural: Oberingenieure
Aussprache 
Worttrennung Ober-in-ge-ni-eur
Wortzerlegung ober1 Ingenieur
eWDG

Bedeutung

Titel für einen Ingenieur, der oft in leitender Stellung ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Chefingenieur · Oberingenieur · leitender Ingenieur
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Oberingenieur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberingenieur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oberingenieur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich gibt es der junge Mann auf, den Ausführungen des Oberingenieurs Lemcke zu folgen. [Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 220]
Oberassistenten werden für die Dauer von vier Jahren, Oberingenieure für die Dauer von sechs Jahren zu Beamten auf Zeit ernannt. [o. A.: Hochschulrahmengesetz (HRG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Der tragische Fall des einstigen Oberingenieurs beschäftigt jetzt das Bayerische Oberste Landesgericht. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2004]
Wenn man den Oberingenieur eines großen Flughafens erwischt hat und ihm ein paar dummdreiste Fragen stellen kann, ist das immer ein gefundenes Fressen. [Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 466]
Hier arbeitete damals auch der Oberingenieur Kurt Prüfer aus der Abteilung Krematoriumsbau. [Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Oberingenieur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberingenieur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberindianer
Oberin
Oberhäuptling
Oberhoheit
Oberhofmeister
Oberinspektor
Oberjäger
Oberkante
Oberkante Unterlippe
Oberkellner