Oberleder, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungOber-le-der (computergeneriert)
Wortzerlegungober1Leder
eWDG, 1974

Bedeutung

Leder des Oberteils vom Schuh

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schuh Sohle

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberleder‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin strahlen seine Zähne so weiß wie das Oberleder meiner Stiefel.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.2004
Damit der richtige Schuh lange tragbar bleibt, sollte man Schuhe mit festem Oberleder besser nicht mit Spray imprägnieren.
Der Tagesspiegel, 26.10.2003
Gleichzeitig arbeiten seine Wissenschaftler an der Entwicklung eines synthetischen Materials, das an die Stelle des Oberleders treten kann.
Die Zeit, 19.05.1967, Nr. 20
Die festen Skistiefel sollen aus einem Stück Oberleder bestehen und weich gefüttert sein.
Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 255
An seinen Schuhen hatte er eine undichte Naht zwischen Oberleder und Sohle.
Bild, 21.07.2000
Zitationshilfe
„Oberleder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberleder>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberlauf
oberlastig
Oberlänge
Oberlandesgerichtspräsident
Oberlandesgericht
Oberlehrer
oberlehrerhaft
Oberleib
Oberleitung
Oberleitungsbus