Oberlicht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungOber-licht
Wortzerlegungober1Licht
Wortbildung mit ›Oberlicht‹ als Erstglied: ↗Oberlichtfenster
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
von oben in einen Raum kommendes Licht
Grammatik: nur im Singular
Beispiel:
er hatte gutes Oberlicht zur Arbeit
2.
Fenster für 1
Grammatik: Plural ‘-er’
Grammatik: Plural ‘-e’
Beispiele:
ein kreisrundes Oberlicht
das Oberlicht aufmachen
die Oberlichter säubern
Man ... inspiziert schon ganz mechanisch Briefkasten, Teppichstange, Wäscheleine, Gartenweg, Oberlichter und Kellerfenster [M. WalserHalbzeit82]
Die Belichtung der Kompaktbauten kann durch Oberlichte oder künstliche Leuchtkörper geschehen [Urania1962]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dach Decke Fenster Galerie Geschoß Gitterstab Glas Hall Helligkeit Raum Saal Tür Wand aufbrechen beleuchten dringen einbauen einsteigen erhellen fällen gläsern kreisrund mild natürlich riesig rund verglast

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberlicht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Täter gelangten jeweils über gekippte Oberlichte in die auserwählten Objekte.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.2002
Er stürzte durch eine abgedeckte Oberlichte in eine sechs Meter hohe Halle.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2000
Der überraschend große Saal erhält sein Licht über schmale Außenfenster und Oberlichte.
Der Tagesspiegel, 07.11.2001
Zitationshilfe
„Oberlicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberlicht>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberleutnant
Oberleitungsomnibus
Oberleitungsmast
Oberleitungsbus
Oberleitung
Oberlichtfenster
Oberlid
Oberliga
Oberligaspiel
Oberligist