Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Obermatrose, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Obermatrose · Nominativ Plural: Obermatrosen
Worttrennung Ober-ma-tro-se · Ober-mat-ro-se
Wortzerlegung ober1 Matrose
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

DDR
a)
dem Gefreiten entsprechender Dienstgrad der Kriegsmarine
b)
Träger dieses Dienstgrades

Verwendungsbeispiele für ›Obermatrose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noske läßt den Präsidenten der Republik Oldenburg, einen Obermatrosen, verhaften. [o. A.: 1919. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 258]
Der Kommunist Karl Beier, ein früherer Obermatrose, ist, wie uns ein Privat‑Telegramm meldet, in Magdeburg wegen Unterschlagung von 100000 Mark verhaftet worden. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.04.1919]
Bei der 4. Flottille brachte er es bis zum Obermatrosen. [Bild, 28.09.2005]
Leutnant Kircheiß, Steuermann Lüdemann, Maschinist Krause, Obermaat Permien und Obermatrose Erdmann bildeten die Besatzung. [Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 180]
Zitationshilfe
„Obermatrose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obermatrose>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obermaterial
Obermast
Obermaschinist
Obermarkt
Obermann
Obermedizinalrat
Obermeister
Oberoffizial
Oberpostdirektion
Oberpriester