Oberprimaner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOber-pri-ma-ner
eWDG, 1974

Bedeutung

Schüler der Oberprima

Typische Verbindungen zu ›Oberprimaner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberprimaner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oberprimaner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das klare Bild der Damen und Herren Oberprimaner beginnt sich zu vernebeln.
Die Zeit, 18.05.1962, Nr. 20
Die Berufung in eine so mächtige Stellung geschah durch sorgsame Auswahl aus den Oberprimanern, die zahlreich genug waren, um Ungeeignete auszuschließen.
Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Erinnerungen 1848-1914. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 7557
Nunmehr sollte der Oberprimaner Seesen verlassen. weil ihm sein Vater die Mittel zum Studium nicht mehr geben konnte.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 08.03.1929
Der Oberprimaner erhielt einen Verweis mit dem Bemerken, er werde von der Schule verwiesen, wenn er sich noch einmal etwas zuschulden kommen lassen würde.
Die Zeit, 25.01.1954, Nr. 04
Drei Oberprimaner, die auf dem Klosterhof auf den Beginn der nächsten Lektion warten, berichten, daß bereits ihre Eltern hier zur Schule gegangen waren.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1998
Zitationshilfe
„Oberprimaner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberprimaner>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberprima
Oberpriester
Oberpostdirektion
Oberoffizial
obermies
Oberprokuror
Oberrabbiner
Oberrat
Oberregierungsrat
Oberregisseur