Oberschüler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOber-schü-ler (computergeneriert)
Wortzerlegungober1Schüler
eWDG, 1974

Bedeutung

Schüler der Oberschule

Typische Verbindungen
computergeneriert

18jährig Arbeiter Bezirk Gymnasiast Klasse Lehrer Lehrling Student Tausend befragt protestieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberschüler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Innerhalb der nächsten drei Jahre werde sich die Zahl der Oberschüler halbieren.
Die Welt, 01.11.2003
Auf uns Oberschüler hatten sie jedoch eine ziemlich demoralisierende Wirkung.
Die Zeit, 22.02.1982, Nr. 08
Ein schlechter Arbeiter ist ihm lieber als ein guter Oberschüler.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 458
Ein schlechter Arbeiter ist ihm lieber als ein guter Oberschüler.
Morgner, Irmtraud: Rumba auf einen Herbst, Hamburg u. a.: Luchterhand 1992 [1965], S. 129
Jährlich werden hier einige Gruppen von Oberschülern angeleitet und sogar zu den Tests herangezogen.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 262
Zitationshilfe
„Oberschüler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberschüler>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberschule
Oberschulbildung
Oberschulbesuch
Oberschnabel
oberschlau
Oberschullehrer
Oberschulrat
Oberschurke
Oberschwester
Oberseite