Oberschulbildung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungOber-schul-bil-dung
WortzerlegungOberschuleBildung
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Oberschule

Thesaurus

Synonymgruppe
Gymnasialbildung · Oberschulbildung · höhere Schulbildung

Typische Verbindungen zu ›Oberschulbildung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberschulbildung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oberschulbildung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So gut wie unbekannt sind sie denen, die keine Oberschulbildung genossen haben und darum genauerer Geschichtskenntnisse entbehren.
Die Zeit, 24.03.1961, Nr. 13
In seiner Jugend hatte er als Dreher in einem großen Werk in Moskau gearbeitet und seine Oberschulbildung in Abendkursen erworben.
Der Spiegel, 11.02.1985
Der Unterschied zwischen Männern und Frauen mit Hochschul- und Oberschulbildung hat sich weitgehend ausgeglichen, unter der arbeitenden Bevölkerung ist er praktisch ausgeglichen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Über 50 Prozent der sowjetischen Arbeiter haben Hoch-, Fach- oder Oberschulbildung.
Einheit, 1971, Nr. 6, Bd. 26
Zitationshilfe
„Oberschulbildung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberschulbildung>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberschulbesuch
Oberschnabel
oberschlau
oberschlächtig
Oberschiedsrichter
Oberschule
Oberschüler
Oberschülerin
Oberschullehrer
Oberschulrat