Oberschullehrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungOber-schul-leh-rer
WortzerlegungOberschuleLehrer

Verwendungsbeispiele für ›Oberschullehrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sprache muß vor allen Dingen hautnah sein, sich mit den Kindern auseinandersetzen und darf nicht in der sturen Form eines Oberschullehrers präsentiert werden.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.1995
Die Oberschullehrer können nur in den oberen Grundschulklassen eingesetzt werden.
Der Tagesspiegel, 29.05.2005
Weil das Land aber kaum junge Lehrer einstellt, werden Oberschullehrer an Grundschulen versetzt.
Die Welt, 18.03.2005
Dabei existiert der typische Gymnasialschüler, den viele Oberschullehrer noch vor Augen haben, längst nicht mehr.
Die Zeit, 09.05.2008, Nr. 19
Und die MHP-Sympathisanten zielen auf Linksintellektuelle: 15 linke Oberschullehrer wurden im vergangenen Jahr, sieben Universitätsprofessoren in den vergangenen zwei Jahren ermordet.
Der Spiegel, 04.02.1980
Zitationshilfe
„Oberschullehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberschullehrer>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberschülerin
Oberschüler
Oberschule
Oberschulbildung
Oberschulbesuch
Oberschulrat
Oberschurke
Oberschwester
Oberseite
oberseits