Oberseminar

WorttrennungOber-se-mi-nar (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Hochschulwesen (auf Hauptseminaren aufbauendes) Seminar für Examenskandidaten und Graduierte

Typische Verbindungen
computergeneriert

germanistisch juristisch katechetisch kirchlich philosophisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberseminar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die Teilnehmer nicht schon fast alle grauhaarig wären, dann könnte dies auch ein Oberseminar an der Uni sein.
Die Zeit, 20.09.2008, Nr. 39
Fast unisono erklärte darauf die Kritik, an solch freudlosen Oberseminaren nicht mehr teilnehmen zu wollen.
Der Tagesspiegel, 19.03.2004
Man kommt sich zeitweise vor wie in einem lebend bebilderten germanistischen Oberseminar.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.2000
Ab 1986 war er Dozent für Neues Testament am Katechetischen Oberseminar in Naumburg.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 10107
Ausnahmslos wird sie von kirchlichen Lehrkräften (Katecheten) erteilt, die für ihren Dienst an eigens dazu aufgebauten kirchlichen Einrichtungen (Katechetische Seminare und Oberseminare) ausgebildet werden.
Gensichen, H.-W.: Schule und Kirche. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 37954
Zitationshilfe
„Oberseminar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberseminar>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obersekundaner
Obersekunda
oberseits
Oberseite
Oberschwester
Oberspielleiter
Oberst
Oberstaatsanwalt
Oberstaatsanwaltschaft
Oberstabsarzt