Oberstudienrat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOber-stu-di-en-rat
Wortzerlegungober1Studienrat
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
um einen Rang geförderter Studienrat
2.
DDR, österreichisch
a)
Ehrentitel für einen Lehrer
b)
Träger dieses Titels

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deutsch Gymnasium Studienrat ehemalig pensioniert unterrichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oberstudienrat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Hang zur Politik hat der Sohn eines Oberstudienrates schon früh.
Die Zeit, 22.10.2012, Nr. 42
Zu diesem Zeitpunkt hätten die drei beschlossen, den Oberstudienrat auszurauben.
Die Welt, 09.01.2004
Vom Studienrat zum Oberstudienrat, das war damals noch was, in den siebziger Jahren.
Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 57
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof stufte ihn jedoch lediglich zum Oberstudienrat zurück.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.2000
Bei der fingierten Übergabe schlägt die Polizei zu und nimmt die Frau und den Oberstudienrat fest.
Der Tagesspiegel, 07.05.2002
Zitationshilfe
„Oberstudienrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oberstudienrat>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oberstudiendirektor
Oberstube
Oberstübchen
Oberstoff
Oberstock
Oberstufe
Oberstufenlehrer
Oberstufenreform
Oberstufenschüler
Oberstufenzentrum